Scuf Controller – alle Infos auf einen Blick

Scuf Controller
Seit einer geraumen Zeit suchen Scuf Controller die Gamer Szene Heim. Zuvor kannte man die
individuellen Aufrüstungsmöglichkeiten nur aus der Computerbranche, bei der je nach Belieben das Spielerlebnis durch Tastatur und Maus angepasst werden kann. Bei den Konsolen waren lediglich die
scuf controller ps4scuf controller xbox oneeinfachen Standard Controller üblich, mit denen jeder auskommen muss. Doch das getunte Gamepad bringt an dieser Stelle neuen Wind in das Spielgeschehen, mit dem Spielerlebnis und Spaß erhöht werden können. Bei diesen Controllern handelt es sich um professionell gemoddete Controller, die im Hinblick auf spezielle Bedürfnisse modifiziert werden. Solltest du einen Scuf Controller kaufen oder dich darüber informieren wollen, bist du hier genau richtig. Im folgenden erzähl ich dir alles über das Thema, was wichtig ist und schildere Erfahrungen.

Worin unterscheidet sich der Scuf Controller

Scuf ps4Wie bereits gerade erwähnt, wird der Controller für individuelle Spielbedürfnisse modifiziert. So kann ein das Gamepad zum Beispiel speziell auf Shooter Spiele angepasst werden und bietet beim Spielen mehr Komfort. Der Controller zeichnet sich nicht nur durch die ausgefallene und beeindruckende Optik aus, sondern auch durch zahlreiche technische Modifikationen, die an dem Gerät vorgenommen wurde. Hier die Merkmale für dich auf einen Blick:

Back Paddles

Das Herzstück der Scuf Controller sind die an der Rückseite befindlichen Back Paddles. Die Back Paddles sind quasi Stangen, welche ganz einfach mit den Fingern, die sonst nicht zum navigieren genutzt werden, bedient werden können. Die Stangen können individuell programmiert werden. So kann z.B. die X,O,Dreieck- und Viereck Taste auf diese gelegt werden. So kann man z.B. bei einem Shooter diese Tasten während des Gefechts bedienen, ohne die Finger von nem Controller Stick zu nehmen, was einen erheblichen Zeitvorteil ausmachen kann. Bei Spielen wie Street Fighter, wo schnell mehrere Tasten gleichzeitig und hintereinander bedient werden müssen, helfen die Back Paddles effektiv um gute Tastenkombinationen raus zu hauen. Das ist nur ein Beispiel von vielen. Die Back Paddles verschaffen Ihnen in vielen Spielen ein Reaktionsvorteil und ermöglichen eine einfachere Bedienung der jeweiligen Tasten. Die Vorteile sind nicht zu unterschätzen, da in Spielen wie z.B. Call of Duty jede Millisekunde zählt.

Scuf-Grip

Hinter dem Scuf Grip steckt eine spezial gefertigte sowie rutschfeste Oberfläche, welche für einen besseren Halt des Controllers dient. Gerade bei nervenaufreibenden Spielen oder mehrstündigen Sessions kommt man schon mal schnell ins Schwitzen und der Controller liegt nicht mehr optimal in der Hand. Gerade beim Pro-Gaming oder bei Ranglisten Spielen zählt jede Runde und damit auch jeder Tastendruck. Mit schwitzigen Händen und einem herkömmlichen Controller kann man hier manchmal im Nachteil sein. Mit dem Scuf Grip wird in dieser Hinsicht Abhilfe geschaffen.

Entfernung des Rumblepacks

Jedem leidenschaftlichen Gamer ist die Vibrationsfunktion geläufig. Sie unterstützt ein realistisches Spielerlebnis und lässt den Spieler noch mehr in das Spiel eintauchen. Wenn diese in einem Spiel gut umgesetzt wurde, wird das Spielerlebnis zusätzlich gesteigert. Allerdings kann der Vibrationseffekt auch für Ablenkung sorgen. Häufig ist das in Shootern der Fall, wo es Millisekunden ankommt und jeder Treffer zählt. Wenn nun beispielsweise bei jedem Treffer ein leichter Vibrationsalarm ausgelöst wird, kann diese Funktion hin und wieder den Spieler vom Wesentlichen ablenken. Bei den Scuf Controllern wird das Rumblepack aus diesem Grund entfernt, um den Fokus auf das Spiel und die Ereignisse zu steigern.

Curved und Doomed Thumbsticks

In der Regel können Sie sich für eine der beiden Varianten entscheiden, wenn es um den Thumbstick geht. Die Thumbsticks sind komfortabler als die herkömmlich Sticks und können das individuelle Spielerlebnis zusätzlich abrunden.

Trigger

Eine weitere hilfreiche Modifikation am Gerät sind die hinteren Triggertasten, welche sich durch eine extreme Präzision auszeichnen. In der Regel sorgt hier ein variabler Druckpunkt dafür, dass die Tasten je nach Krafteinwirkung einen präzisen Effekt auf das Spiel haben. Je tiefer beispielsweise die Triggertaste eingedrückt wird, desto „doller“ wirkt sich das auf das jeweilige Spiel aus. Das macht sich vor allem bei Spielen wie Forza oder Need for Speed bemerkbar, da hier die Geschwindigkeit perfekt über die Tasten reguliert werden kann. Der Ablauf ist flüssiger und stufenloser als beim herkömmlichen Controller.

Sonderlackierung

Nicht nur technisch kann ein Scuf Controller Überzeugungsarbeit leisten, sondern auch in seiner Optik. Die Controller sind in zahlreichen Designs erhältich und sehen verdammt gut aus. Mit solch einem Modell ist auf jeden Fall der ein oder andere neidische Blick im Freundeskreis garantiert.

Diverse Modifikationen in-Game

Während der klassische Scuf Controller eher seinen Fokus auf die Backpaddles, das Design und die Handhabung legt, gibt es außerdem auch Scuf ähnliche Controller bzw. custom Controller. Es gibt zahlreiche verschiedene Anbieter, deren Modelle dem Scuf Controller ähnlich sind und von der Funktionsweise gleichen. Es gibt aber auch teilweise Custom Controller, bei denen spezielle Modifikationen für das In-Game vorgenommen wurden.

Rapid Fire

Die Rapid Fire Funktion entfaltet sich vor allem in Shootern ihre Wirkung. Mittels Beätigung der Trigger Taste werden mehrere , schnelle Schüsse hintereinander abgegeben. Vor allem bei Halbautomatischen Waffen erschafft man sich mit dieser Funktion einen deutlichen Vorteil.

Drop Shot

Diverse getunte Controller verfügen über eine Dropshot Funktion. Ist diese aktiviert legt man sich beispielsweise während dem Schießen automatisch auf den Boden und steht nach dem Schussgefecht automatisch wieder auf. Der genaue Ablauf kann häufig noch optional angepasst werden. So kann man sich zwischen Hinlegen und wieder Aufstehen z.B. nur für das Hinlegen entscheiden.

Jump Shot

Eine sehr beliebte Funktion unter den Besitzern ist die Jump Shot Funktion. Während dem schießen fängt der Spieler automatisch an zu springen, was es dem Gegner sehr schwer macht dich zu treffen. Auch hier kann der individuelle Bewegungsablauf durch langsames, mittleres oder schnelles Springen konfiguriert werden.

Quick Scope Funktion

Vor allem unter Call of Duty Spielern eine beliebte Funktion. In Zeiten von Call of Duty modern warfare 2 wären manche für solch einen Controller wahrscheinlich über Leichen gegangen. Die Funktion ermöglicht einen automatischen Schuss, sobald die Genauigkeit beim Zielen am Höchsten ist. Auch hier kann die Funktion für jedes Spiel konfiguriert werden.

Und viele mehr

Die genannten Beispiele sollen Ihnen ein kleines Bild verschaffen, wie es sich auf das Game auswirken kann, wenn du einen Custom Controller kaufst. Die genannten Aspekte waren aber bei weitem noch nicht alle Modifikationen. So gibt es außerdem Auto-Breath oder Fast Reload Funktionen, die ein schnelleres Nachladen und automatisches Atmen bei Sniper Gewehren ermöglichen und viele weitere Funktionen, auf die ich nun nicht weiter eingehen werden. Den Herstellern sind keine Grenzen gesetzt. Sie entwickeln sich stets weiter und lassen sich immer wieder neue Dinge einfallen.

Wo kaufe kann man den Scuf Controller kaufen

Solltest du dich für den Kauf eines solchen Modells entschieden haben, kann ich dir 2 renommierte Hersteller auf diesem Gebiet ans Herz legen. Wenn du zur Xbox Fraktion gehörst, klicke hier für detailierte Informationen was du beim Kauf zu beachten hast und wo du solch einen Controller am Besten bestellen kannst. In einem anderem Beitrag ich mich ausschließlich den Playstation Spielern gewidmet. Wenn du einen Playstation Scuf Controller kaufen möchtest, dann klicke hier.

Ist das Cheaten?

Oft werde ich gefragt ob die Anschaffung eines solchen Controllers unter Cheaten fällt. Häufig fallen diese beiden Begriffe in diversen Foren Threads in diesem Zusammenhang. Allerdings muss ich mich dagegen aussprechen. Um es erst einmal klar zu stellen – nein, die Benutzung fällt nicht unter Cheaten. Selbst bei Weltmeisterschaften bzw. beim E-Sport werden solche Gamepads verwendet. Was viele vergessen – das Gamepad macht einen nicht automatisch zu einem besseren Spieler. Mit dem Scuf Gamepad kann man quasi alles machen, was man mit einem herkömmlichen Modell auch machen kann. Es ist halt nur alles etwas modifiziert und nutzerfreundlich. Tasten können besser miteinander verkettet werden, die Reaktionszeit wird ein wenig verringert, da man die Finger nicht vom Thumbstick zwingend nehmen muss oder ähnliches. Ein Vorteil? Ja definitiv, aber noch kein Cheaten, da die Vorteile sich im Rahmen halten. Ich benutze bei jedem meiner Spiele einen Scuf Controller und das Modell hat weder meine K/D bei Spielen wie Cod deutlich verbessert, noch konnte ich mit dem Auto bei Need for Speed zum Ziel fliegen. Also alles bei altem. Ein leichtern Vorteil verspüre ich natürlich und das ein oder andere Gefecht ging vielleicht durch den Controller zu meinen Gunsten aus, dennoch kommt es auch mit dem modifizierten Gamepad auf Skill und Übung an.

Für welche Spiele eignet sich ein Scuf Controller genau?

Bei Spielen wo schnelle Reflexe, viele parallele Tastenkombinationen oder erhöhte Präzision gefordert werden, kann so ein Pad dem Spieler einen Vorteil verschaffen. Ich habe das Gamepad fast täglich im Einsatz. Zurzeit spiele sich Call of Duty, Street Fighter V und Need for Speed mit dem Scuf Controller und finde es mit dem Modell wesentlich angenehmer. Die Geschwindigkeit lässt sich feiner regulieren, bei Street Fighter kann ich mit den Back Paddles noch besser und schneller Tasten miteinander verketten. Auch bei Call of Duty liegt der Vorteil der Back Paddles auf der Hand, da ich mir durch die vorteilhafte Steuerung die ein oder andere Millisekunde verschaffe, die vor allem bei kleinen Karten wie Nuketown von Bedeutung sein kann.

Lohnt es sich für mich einen Scuf Controller zu kaufen?

Die Anschaffung liegt ganz im Auge des jeweiligen Betrachters und kann nicht einfach pauschalisiert werden. Für ambitionierte Gamer, bei denen die Konsole regelmäßig in Betrieb ist und leidenschaftlich Shooter bzw. Reaktionsspiele zocken, ist die Anschaffung eine Überlegung wert. Vor allem wenn derjenige vorwiegend Ranglistenspiele spielt oder alles daran setzt sein eigenes Gameplay noch ein wenig zu verbessern, der kann mit solch einem Gerät vielleicht noch ein paar Prozente herausholen. Erwarte aber bitte nicht, dass dich das Gamepad zu einem besser Spieler macht. Die Vorteile liegen auf der Hand aber ein magischer Controller ist er keineswegs. Vor der Anschaffung solltest du deshalb in dich gehen und dir die Frage stellen, ob du wirklich den Controller brauchst, da dieser auch eine Menge Geld kostet. Ich habe den Kauf nicht bereut und kann jedem ambitionierten Spielen, der das nötige Kleingeld übrig hat, den Scuf Controller empfehlen.

Anpassung des Gamepads nach eigenen Vorstellungen

Neben den vorgefertigen Scuf Modellen bieten viele Hersteller die Möglichkeit das Gamepad nach seinen eigenen Wünschen zu gestalten. Hier kann nahezu alles nach seinen Vorstellungen konfiguriert werden. Angefangen bei der Optik, über Anzahl der Back Paddles bis hin zu weiteren zahlreichen Anpassungsmöglichkeiten. So kann je nach Verwendungszweck und favorisierten Spielen die Scuf Controller ideal auf diese abgestimmt werden.

Kosten beim Scuf Controller kaufen

Und da wären wir auch schon beim unangenehm Part der ganzen Geschichte. Neben dem erhöhten Arbeitsaufwand aufgrund von individuellen Konfigurationsmöglichkeiten wird für die Produktion bzw. Modifikation ein originaler Playstation oder Xbox Controller verwendet, um eine hohe Qualität und eine einwandfreie Kompabilität zu gewährleisten. Allein diese liegen bereits bei einem Preis von ca. 50-60€. Zusätzlich kommen Material-, Vertriebs-, Lohnkosten u.v.m. Für die Verarbeitung des jeweiligen Gerätes hinzu. So fängt ein ordentlicher Gerät bei durchschnittlich bei einem Preis von ca. 140€ an. Je nach Konfiguration und Wünschen schweifen die Preise natürlich stark ab. So kann ein Scuf Controller zum Beispiel bis zu 250€ kosten, auf der anderen Seite aber auch für einen 100er erhältlich sein. Ob der Preis es einem Wert ist, ist natürlich einem selber überlassen. Ich habe für meinen Controller 160€ bezahlt und bereue die Entscheidung nicht, da ich diesen regelmäßig verwende und ich das nötige Kleingeld über hatte. Wer Monate für solch einen Controller spart sollte aber allerdings die Kaufentscheidung gut überdenken.

Kundenmeinungen zum Scuf Gaming

Diejenigen, die keinen besitzen ziehen negativ über das Gamepad her und lassen keine Möglichkeit aus, das Gamepad schlecht zu machen. Hier ist natürlich oft Neid im Spiel, da derjenige nicht bereit ist solch einen Preis für das Gerät zu zahlen und die Spielfähigkeiten bzw. den Skill deshalb auf den Scuf Controller reduziert. Völlig legitim, wenn nicht jeder bereit ist so viel Geld für das Spielerlebnis zu bezahlen, jedoch sind viele Einwände dieser Leute nicht gerechtfertigt und Fehl am Platz. Auf der anderen Seite gibt es diejenigen die sagen: Einmal Scuf, immer ein Scuf. Diese Meinung teilen viele Gamer in der Community, die solch ein Gerät in ihrem Besitz führen. „Der Kauf eines Scuf Controllers bietet einen Vorteil, wodurch die Backpaddles einen erheblichen Anteil haben. Man muss die Finger nicht mehr von den Thumbsticks nehmen und kann dadurch schneller nachladen, Waffe wechseln, spring und hingelegen sowie messern“ oder „ambitionierte Zocker, die ein wenig Talent haben, werden sich von den Vorteilen sehr gut Gebrauch machen können. Das erhöhte Movement und die verbesserte Reaktionszeit kann gerade im competitive Bereich manchmal über Sieg und Niederlage entscheiden“. Das sind nur 2 Meinungen von vielen. Unter den Kunden sind wenig unzufriedene Kunden – wir haben zumindest keinen kennengelernt und wenn doch: es gilt bei Bestellungen im Internet ein 14-tägiges Rückgaberecht. Wer unzufrieden ist, kann seine Kaufentscheidung immer noch rückgängig machen.

Abschließend zum modifizierten Gamepad

Einen Scuf Controller zu kaufen kann eine ideale Ergänzung zum perfekten Zockererlebnis sein. Er liegt schön in der Hand, bietet zahlreiche Hilfefunktionen und hebt sich optisch weit von den herkömmlichen Modellen ab. Ob es zwingend notwendig ist, ist jedem selbst überlassen. Aber hab nicht zu hohe Erwartungen an das Gerät – denn wie gesagt, deine K/D wird sich nicht durch Zauberhand von heute auf morgen ins unermessliche verbessern. Doch eine nette Ergänzung zum Spiel ist es auf jeden Fall. Viele bekannte Youtuber sowie Profigamer greifen auf diese Variante zurück. Einziges Manko sind natürlich die hohen Kosten aber Qualität kennt halt seinen Preis. Ein renommierten Anbieter findest du zum Beispiel hier. Abzocke ist hier Fehl am Platz, da ich bereits erwähnt habe, wie solch hohe Kosten zustande kommen. Der Preis ist fair – auch wenn ziemlich hoch. Ich wünsch dir viel Erfolg für deine Kaufentscheidung.